am Samstag & Sonnatag, 12. & 13. november offen

Der Chrüz-Sessellift und die Rodelbahn sind am Wochenende geöffnet. Es lohnt sich, den weiteren Aufstieg zu uns auf sich zu nehmen. Mit Speis und Trank werden alle Wanderer & Biker belohnt - gegen etwas Bezahlung, versteht sich.

Gesucht auf Wintersaison für ca. 3 Monate:

  • Jungkoch oder Hilfskoch ideal mit Erfahrung. Freude an der Arbeit und etwas praktische Begabung reichen auch.
  • Servicemitarbeiter ev. mit Erfahrung oder einfach Freude am Umgang mit Menschen

Wenn Sie gesunden Menschenverstand, Flexibilität, Teamgeist und Einsatzwillen und Ski- oder Snowboardfahrkönnen mitbringen, dann 

haben wir für Sie geregelte Arbeitszeiten, abwechslungsreiche Aufgaben, Verantwortung, Zimmer im Haus, bzw. Studio nähe Talstationen Bergbahnen, familiäres Arbeitsumfeld und zeitgemässer Monatslohn. Anstellung spätestens ab Weihnachten (Schneelage) bis ca. Ende März 2023

Wo wir sind:

 Keine hundert Meter vom Maschgenkamm entfernt, links von der Bergstation des Berg-Jets hinunter. Wir liegen am Höhenspazierweg Maschgenkamm - Prodkamm, welcher als hübscher Kiesweg immer wieder ausgebessert und mit interessanten Infotafeln zu Geographie, Geologie und Alpenflora bestückt wird. Ebenso führen verschiedene Wanderwege, Alpstrassen und Bergwege zu uns. Im Winter liegen wir direkt an der Skipiste (wenn denn der Schnee reicht, um einen ganzen Pistenbully in den Hang zu stellen). 

Vielfach sind wir an der Sonne und die Terrasse lädt zum Verweilen ein. Wenn das Wetter nicht so toll ist, hätten wir noch ein gemütliches Restaurant mit "variablem Platzangebot" - je nach neuen "Einfällen" der Obrigkeit. Wenngleich nun alles wieder beim Alten zu sein scheint, wir bleiben flexibel... Unser heimelige Holzofen für wohlige Wärme ist natürlich auch eine Erwähnung wert.

 

Die Schellen hängen wieder, und vorerst hat es etwas mehr Tische. Im Moment. Über den Sommer. Oder so.

Immer flexibel bleiben.

 Sali Du, Lilou!

Unser quirliges, schwarz-weisses Hundemädchen ist ein Border Collie, für die Energie, mit Bergamasker, für die (etwas übertriebene) Lautstärke. 

Sehr gerne begrüsst sie unsere Gäste und macht auf "Service-Glocke". Wer sich bückt um sie zu streicheln, wird schnell merken: nein, das will sie nicht unbedingt. Spielen wäre halt toll! Manchmal, wenn sie angesehen und angesprochen wird, ist Sie etwas unsicher & daher ein "Schnurri". Am besten, im 1. Moment nicht gross beachten, bis sich Lilous Aufregung gelegt hat. Dann hat sie es auch einfacher.

Wer seine Kinder gerne zum spielen abgibt: einfach mit Lilou z.B. "Strick-Werfen",  "Stöckchen holen" oder "Schneeball Fangen" spielen lassen. Sie ist super vorsichtig und kümmert sich um ihre "Kameraden", wobei sie immer einen Sicherheitsabstand einhält.

 

Bergrestaurant Maschgenlücke  Abraham_&_Maya_Bartholet

Postfach 114 Tannenboden                   

8898 Flumserberg   

Anruf unter: +41 (0)81 733 11 81


AKTUALISIERT:   25. Oktober 2022